100mm Ultimate-Serie Review von Dave „Lion Lens“

Berliner Fotograf Dave, bekannt unter dem Künstlernamen Lion Lens (Facebook Portfolio hier an zu sehen), hat die Ultimate Serie (100x150mm) für uns im Urlaub auf Lanzarote getestet. Seine Erfahrungen lesen Sie hier!

IMG_0022

Equipment & Rahmenbedingungen

  • Verwendete Kameras: Nikon D800 & Nikon D600
  • Objektive im Test: 16-35 VR 4.0 Nikon, 24-70 VC Tamron
  • Fotograf: Ambitionierter Amateur, der meistens People fotografiert aber im Urlaub eigentlich nur Landschaften
  • Bearbeitung: zu 99% nur Camera Raw bei meinen Landschaftsfotos
  • Getestete Filter: Big Stopper, Light, Medium und Strong ND Grad, alle für Vollformat

Positive Eindrücke

Die Filterhalterung macht einen soliden Eindruck, ist zwar aus Kunststoff (als Mann fände ich Metall ja sexier) aber gut verarbeitet. Filter einschieben und festdrehen geht durch die Stellschrauben problemlos und ermöglicht damit auch eine super Ausrichtung am Horizont oder ähnlichem. Alles sitzt gut und bei richtiger Verwendung gab’s bei mir bei 16mm auch keine harte Randvignette. Die Verpackungen sind ordentlich und handlich, das finde ich ja auch ganz schön. Sehr gut finde ich, dass klein auf den Filtern selbst markiert ist, welcher Filter es eigentlich ist!

Die Qualität ist über alle Zweifel erhaben. Ich hatte kein Foto, wo ich dachte „Argh, blöder ND Filter“, wie ich das vorher schon leider so einige Male hatte. Ehrlicherweise kenne ich kein Bild aus dem Urlaub, das die Filter qualitativ verschlechtert hätten – genau das Gegenteil: viele Bilder hätte ich so schlicht nicht machen können. Die Filter halten in der Hinsicht absolut, was im Werbeslogan versprochen wird. Ich muss dazu sagen, dass ich kein „Pixelpeeper“ bin, aber als D800 Nutzer durchaus kritisch. Wenn ein Foto im Anschluss auf meinem iPad Air 2 (also 2400px Auflösung) ratenscharf ist, bin ich happy, da das iPad mein primäres Präsentationsmedium ist. Auf unserem HD Fernseher sahen die Fotos in der selben Quali auch super aus! Mitlerweile habe ich auch ein Foto auf Aludiabond ausgegeben und konnte auch keine Qualitätsprobleme feststellen.

Wünsche

  • Grad-Filter mit einer stärkeren Abdunklung wären klasse, ich habe häufig den Strong & Medium zusammen verwendet um bei Sonnenuntergängen wirklich die Unterschiede ausgleichen zu können. An die „Hard“ Filter hatte ich mich nicht rangetraut, irgendwie war meine Überlegung, dass was Graduiertes besser passen könnte. Die Hard-Filter wären also nochmal einen ausführlichen Test wert.
  • Ein kurzer Pflegehinweis auf der Verpackung wäre klasse, sehr kundenorientiert und super schnell umsetzbar. Die Dinger haben doch immer dann Dreck drauf, wenn man nicht mal eben im Netz googeln kann. Ich habe das jetzt einfach mit einem Mikrofaserreinigungstuch gemacht.

Tipps an die Leser

Kauft euch auf jeden Fall auch für euer Tele den Adapterring. Ich hab mich zu Tode geärgert, dass ich das vergessen hatte, da Teleobjektive eben auch eine sehr interessante Optik bei Sonnenuntergängen etc. haben können!

Wissenswertes

  • Der BigStopper ist leider nicht so groß wie die anderen Filter und ich habe erst sehr spät geschnallt, dass man den offenbar hinter die zwei eigentlichen Fächer quetschen kann – vorher hat der bei mir IMMER Licht reingelassen, was bei 10 Blenden schon echt schwierig ist. Das Problem löst sich offenbar, wenn man es ganz nah als ersten Stopper in den Filter einsetzt – die Jungs von 84.5mm wollten dazu auch einen Hinweis auf die Website aufnehmen.
  • Zum Thema Farbneutralität: viele meiner Bilder haben einen Lilastich, was mich doch gewundert hat. Arnaud von 84.5mm erklärte mir dann, dass das bei allen gleichartigen Filtern auftrete, wenn man 2 von gleichem Material (der X-stopper ist aus Glas, der Rest aus Plexi) kombiniert – was ich fast immer getan habe.  Merke also: will man ein 100% farbneutrales Foto, am besten nur einen Filter verwenden. Mich stört der Farbstich nicht, da er a) in Raw gut korrigierbar und b) meine Fotos sowieso auf „Geschmack“ bearbeitet werden 😉

Mehr von Dave

Hier geht’s zum Facebook-Profil „Lion Lens„!

Fotogalerie

100mm, review, x-stopper

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Anti-spam check * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.